Konsistenztheorie Nach Grawe Psychowissens Jimdo Page

Konsistenztheorie nach Grawe - psychowissens Jimdo-Page!.

Klaus Grawe hat mit seiner Konsistenztheorie (2000, 2004) versucht, das psychische Funktionieren des Menschen vor dem Hintergrund der Befriedigung psychologischer Grundbedurfnisse, zu erklaren. Er bemuhte sich hierbei, seine Theorie erfahrungswissenschaftlich zu untermauern. Grawe zufolge streben alle Organismen nach Konsistenz, d.h. nach einer ....

https://psychowissen.jimdofree.com/pr%C3%BCfungswissen-psychotherapie-pr%C3%BCfung/wichtige-theorien/konsistenztheorie-nach-grawe/.

Wirkfaktoren der Psychotherapie (nach Grawe) - psychowissens Jimdo-Page!.

Aufgrund zahlreicher Meta-Analysen postulierte Klaus Grawe (2000), in einem schulenubergreifenden Modell, funf allgemeine Wirkfaktoren von Psychotherapie: Therapeutische Beziehung Die Qualitat der Beziehung zwischen Therapeut und Patient, also ob die Chemie zwischen beiden stimmt, tragt signifikant zum Therapieergebnis bei. Je besser die Qualitat der ....

https://psychowissen.jimdofree.com/pr%C3%BCfungswissen-psychotherapie-pr%C3%BCfung/wichtige-theorien/wirkfaktoren-der-psychotherapie-nach-grawe/.